Escape Rooms Köln
Online spielen

Was ist ein Escape Room?

...und wieso du unsere unbedingt ausprobieren musst!

Escape what?

Du bist unsicher was dich erwartet, oder du möchtest vor deinen Freunden mit deinem profunden Wissen prahlen? Dann bleib direkt hier.

Wenn du aber direkt einen unserer Räume buchen möchtest, gehst du am besten direkt auf unsere Buchungsseite!

Kommt nach Köln und spielt mit uns!

Escape Rooms Köln Online Escape

Was sind Escape Rooms? Eine kleine Übersicht

Das Spielprinzip

Ein Escape Room ist ein interaktives Spiel für kleine Gruppen. Es geht darum, gemeinsam Rätsel zu lösen und Aufgaben zu absolvieren. Ganz typisch ist die Vielfalt der unterschiedlichen Aufgaben. Die häufigsten Spiele funktionieren mit einer Teilnehmerzahl von 2-6 Personen, es gibt jedoch auch ein wenig spezialisierte Anbieter, die beispielsweise Räume für bis zu acht Personen anbieten - so zum Beispiel wir bei Spybrain in Köln.

Das Spiel findet in einem oder mehreren Räumen statt (Ausnahmen bestätigen die Regel). Diese Räume sind zum einen vollgestopft mit Kulissen, die eine bestimmte Geschichte erzählen können, und zum anderen mit Rätseln und Geheimnissen. Es geht hier also nicht um ein Computerspiel, sondern ihr werdet euch zusammen mit euren Freunden in einem realen Raum in einem Gebäude wiederfinden.

Was mache ich in einem Escape Room?

Eure Aufgabe ist es in den meisten Fällen, eine Mission zu erfüllen. Diese Mission besteht in der Regel aus vielen Teilaufgaben, und ihr müsst alle diese Teilaufgaben bewältigen, um das Spiel zu gewinnen. Die eigentliche Mission wird gerne in Form einer Geschichte inszeniert, und euer Team ist ein Teil der Geschichte. Zum Beispiel schlüpft ihr in die Rolle von Detektiven, die das Verschwinden einer Person aufklären sollen. Um dies zu bewerkstelligen, findet ihr allerlei Spuren und kleinere Rätsel, die euch dabei helfen. Das wichtige ist dabei ist zumeist der Weg zum Ziel, d.h. die Teilaufgaben zu lösen. Nennen wir sie einfach mal "Rätsel".

Was machen die Rätsel im Escape Room?

Eine Stunde Spielzeit zum Schlösser öffnen

Die Rätsel sind die treibende Kraft im Escape-Spiel (natürlich gibt es auch Ausnahmen mit anderen Konzepten). Eure Aufgabe ist es, diese Rätsel zu finden und zu lösen. Ein gelöstes Rätsel kann euch zum Beispiel einen Zahlencode geben, mit dem ihr ein Schloss öffnen könnt. Oder ihr findet einen Lösungssatz, den ihr laut aufsagen müsst, während ihr euch an den Händen haltet und im Kreis tanzt - die Vielfalt ist riesig.

Natürlich sind die meisten Rätsel nicht immer 100% realistisch in der Storylogik - das können und sollen sie auch gar nicht. Nehmen wir unser Beispiel von weiter oben, in dem ihr als Detektive das Verschwinden einer Person aufklären sollt. Wenn ihr euch nun durch kiloweise Aktenstapel mit Zeugenaussagen quälen solltet, hätte das für die meisten Menschen mit Spielspaß nichts mehr zu tun. Daher haben wir in der Escape-Branche einen schönen Kompromiss gefunden: die Rätsel sollen thematisch sein und die Story voranbringen, aber vor allem soll es Spaß machen, sie im Team zu lösen und Überraschungen zu entdecken.

Typisch für die Aufgaben in einem Escape-Spiel ist die große Vielfalt von Rätseln. Und ihr braucht nicht nur euer Köpfchen: oft genug müsst ihr mit dem ganzen Team die Aufgaben erfüllen, um an den nächsten Code zu kommen, oder das nächste Versteck zu öffnen.

Eine perfekte Mischung aus Spiel und Erlebnis

Das ist dann tatsächlich wie eine Mischung aus Schnitzeljagd, Point and Click Adventure Games und ähnlichem. Doch dies alles verdichtet sich eben auf die Spielfläche aus einem oder mehreren Räumen, in der ihr mit euren Freunden spielt.

Im Rausch der Rätsel vergeht die Zeit wie im Flug, und eine Stunde kann so schnell vorbei sein, wenn man Spaß hat... daher müsst ihr gut zusammen arbeiten und eure Kräfte zusammen legen! Kommunikation und Austausch ist der Schlüssel zum Spielerfolg. Nur gemeinsam könnt ihr erfolgreich sein und die Mission rechtzeitig erfüllen!

3 heiße Tipps: Wie spielt man einen Escape Room?

AUGEN AUF:

Schaut euch gut im Raum um. Was könnte Teil eines Rätsels sein, was nur Ablenkung? Rätsel und Lösung sind oft spürbar miteinander verbunden, z.B. indem sie mit einem gemeinsamen Symbol gekennzeichnet sind, oder logisch zusammen gehören.

MUND AUF, OHREN AUF:

Wenn ihr Ideen habt, dann kommuniziert sie an euer Team. Die meisten Escape Rooms sind so aufgebaut, dass man sie alleine nicht schaffen kann. Und wenn ihr schon dabei seid - hört einander auch zu - denn vielleicht ist es ja jemand anderes, der gerade das gefunden hat, was du suchst?

LASST EUCH AUFS SPIEL EIN:

Denkt immer daran dass es ein Spiel ist. Es ist so aufgebaut, dass euer Erlebnis im Vordergrund steht.
Ihr seid nicht im Escape Room, um als Statisten durch Kulissen geschoben zu werden, aber auch nicht, um die Wände mit Presslufthämmern zu bearbeiten. Ihr seid da, um gemeinsam mit eurem Team Spaß zu haben, und das Spiel wird alles dafür tun, damit ihr genau das bekommt. Lasst euch treiben!

Spielt für den Spaß, spielt für eure Geschichte

Wir Designer wissen was wir tun: das Spiel ist so angelegt, dass ihr auch als Anfänger schon viel erreichen und vor allem jede Menge Spaß haben könnt. Und wenn ihr einmal nicht weiter wisst, dann sind wir da, um euch zu helfen. Schließlich ist es ein Spiel, keine Prüfung! Deshalb seid nicht eitel: Teams, die mit dem festen Willen anreisen, einen Raum ohne Hilfe oder Hinweis zu schaffen, sind die, die am wenigsten Spaß haben. Noch trauriger sind dann nur noch unsere Spielleiter, die aufgrund ihrer Erfahrung wissen, wie viel Spaß die Spiele machen können, wenn man sich drauf einlässt!

Woher kommt der merkwürdige Name - eine kleine Geschichte der Escape Rooms

Das oben beschriebene Spiel kennt man unter vielen Namen: Exit Game, Live Escape Game, Fluchtspiele oder Fluchtraum, Adventure Rooms, Rätselräume, Team Escape, und viele mehr. In manchen Orten orientiert sich die Bezeichnung auch an den Namen von dort ansässigen Anbietern.

Der Name Escape Room stammt übrigens noch aus der Anfangszeit dieser Spiele, als es wirklich darum ging, aus einem verschlossenen Raum zu fliehen. Dabei ist das heute meistens gar nicht mehr der Fall. Innerhalb der Kulissen müsst ihr eine Mission erfüllen, indem ihr viele sehr unterschiedliche Aufgaben löst. Und das ist die einfache Grundlage für eine super Zeit für euch und eure Freunde, Familie und Kollegen!

Eine Legende besagt, dass die Escape-Room-Handy-Spiele zuerst da waren. Diese wiederum orientierten sich teils an (Horror-)Filmen wie z.B. die Reihe Saw. Sie übernahmen die Idee, aus einem gruseligen Raum oder Haus eines Psychokillers fliehen zu müssen. Diese Spiele wurden mit dem Aufkommen von leistungsfähigen Smartphones populär, bis schließlich eine Firma, die diese Spiele herstellte, auf die Idee gekommen sein soll, im Rahmen einer Feier einen realen Escape Room aufzubauen. Angeblich stand dieser erste "Pop-Up-Escape-Room" in Japan, und von dort verbreitete sich der Trend über China bzw. Asien nach Europa und in die ganze Welt.

Die 3 nächsten Verwandten der Exit Games

Rätsel für den Küchentisch

Die Idee der Spiele mit variablen Rätseln hat eine ganze Menge Abkömmlinge hervorgebracht. So gibt es schon seit fast 10 Jahren Escape-Room-Spiele für zu Hause. Die bekannteste Reihe sind die "Exit - the Game" Boxen, für die es sogar den Jurypreis "Kennerspiel des Jahres 2017" gab, außerdem die Reihe Unlock (mit App-Unterstützung), die 2023 den "Sonderpreis Kennerspiel" bekam. Diese nennen wir nur als Beispiele für eine riesige Branche, in der es wiederum eine ganz eigene Vielfalt an Produkten und Ideen gibt. Wir meinen: auch dies ist eine tolle Variante, die nur leider ohne die liebevoll zusammengestellten Kulissen und "magischen Mechanismen" auskommen muss.

Rätsel für draußen

auf einer Stadtrallye am Rhein

Wer hat gesagt, dass man sich innerhalb eines geschlossenen Raums befinden muss, um Escape-Rätsel zu lösen? Da hat die Branche eine Alternative: sogenannte "Escape-Rallyes" (auch diese gibt es unter zahlreichen verschiedenen Namen - es ist ja auch nichts anderes als eine gute alte, etwas "aufgepimpte" Schnitzeljagd). Diese findet ihr auch bei uns im Programm: besucht hier unsere Outdoor-Spiele-Seite um mehr zu erfahren.

Rätsel-Rallyes nutzen häufig Apps, gedrucktes Material, oder sogar einen Materialkoffer zum Mitnehmen, um euch die Rätsel mit auf den Weg zu geben. Hierbei finden sich Rätsel und Lösungen häufig im Zusammenhang mit der realen Umgebung. Eine unscheinbare Parkbank, auf der ihr sonst euer Eis schleckt, kann so eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Rätsel für den Bildschirm

handgezeichnete Escape-Room-Szenen

Zuletzt möchten wir noch die Online-Escape-Games erwähnen. Natürlich haben wir auch diese im Programm, und auf der zugehörigen Seite findet ihr nähere Informationen wie diese Escape Rooms für den Bildschirm funktionieren.

Da die eigentlichen Escape Rooms, von denen diese Online Escape Rooms abstammen, selbst ursprünglich von Computerspielen abstammen, ist es ein wenig müßig, darüber zu diskutieren, was zuerst da war. Eine wichtige Eigenschaft von diesen Spielen ist, dass sie auf einem Computer o.ä. gespielt werden können, und dass sie in der Regel "klassische Escape-Rätsel" mit den Möglichkeiten des Computers und des Internets vereinen. Sie sind also nicht zu verwechseln mit Point and Click Adventures (wie beispielsweise "Monkey Island"). Aber - wie bei allem Anderen sind die Grenzen fließend, und viele kreative Köpfe finden immer neue Möglichkeiten, neue Ideen in spannender Weise zum Leben zu erwecken.

Ihr braucht knallharte Fakten?

Für Fragen zu Öffnungszeiten, Preisen, Ablauf und so weiter besucht gerne unsere Infoseite.

Ihr wollt mehr über die Missionen und die einzelnen Spielräume erfahren? Schaut hier vorbei:

die magische Musikmaschine die Reisende

Ihr wollt euren Escape Room online spielen?

Da haben wir auch etwas für euch. Wir bieten einige der besten Point and Click Spiele auf dem Escape Sektor an. Mehr Details zu den digitalen Online Games erfahrt ihr auf der entsprechenden Seite. Hergestellt in Köln, spielbar in aller Welt!

Escape Room Online